Die.Kralle.REMASTERED.1944.German.DL.1080p.BluRay.x264-GMA

In einem Dorf in Kanada gehen mysteriöse Dinge vor, die auf einer okkulten Tagung diskutiert werden. Sherlock Holmes nimmt an einer solchen Tagung teil und erfährt dort, dass in La Morte Rouge Lady Penrose, die Frau von Lord Penrose, ermordet wurde. Man fand sie mit aufgeschnittener Kehle in der Dorfkapelle.Der Glaube an ein okkultes Phänomen wird von Lord Penrose noch untermauert. Holmes versucht jedoch den Fall mit der elementarer Logik zu lösen und forscht in der Vergangenheit der Toten und entdeckt, dass Lady Penrose in Wahrheit die schon seit langem vermisste Schauspielerin Lillian Gentry war.Im Moor trifft er auf das legendäre Monster, das im Dunkeln zu leuchten scheint. Nach weiteren Morden an Richter Brisson und später auch an der Tochter Marie Journet kommt Sherlock Holmes dem Mörder auf die Spur.

Spoiler for

byt3^HS!

G E R M A N M O V i E A L L i A N C E

i s p r o u d . .

. . t o p r e s e n t

Die Kralle (1944)

iMDB …………. 7.2/10 (5498 votes)
iMDB Link …….. https://www.imdb.com/title/tt0037248/

Release Date ….. 21.05.2023 RAR Count …….. 83*95.4 MiB
Cinema Date …… – Video ………… 1440*1080
Genre ………… Thriller Encoder ………. x264 2PASS
Runtime ………. 73 min. Bitrate ………. 11.8 Mbps

Audio 1 ………. German DTS 2.0 @ 1509 Kbps
Audio 2 ………. English DTS 2.0 @ 1509 Kbps

Subs …………. German,English,Italian,Daenish,Dutch,Finish,
Norwegian,Swedish Full
German, Italian Forced

P L O T

When a gentlewoman is found dead with her throat torn out, the vil
lagers blame a supernatural monster. But Sherlock Holmes, who gets
drawn into the case from nearby Quebec, suspects a human murderer
.

N O T E S / G R E E T i N G S

N O T E S

G R E E T I N G S

ASCii by BYT3^HS!

H i G H S O C i E T Y 2 0 0 9

Dauer: 73 Min | Format: mkv | Größe: 7660 MB | IMDb: Die Kralle | YouTube | xRel

Download: ddownload.com
Mirror #1: rapidgator.net
Passwort: ohne Passwort

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 20. August 2023 22:37
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: HD - 1080p, Krimi

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben